Wir haben einen neuen Deutschen Meister 😀 !!!!!

Aber erst einmal zu den Berichten …

die Saison 2016/2017 der GLL 1 ist nun zu Ende. Einerseits glücklich und stolz, anderseits traurig blicken wir zurück auf die Geschehnisse.
Glücklich das fast alle mit an einem Strang gezogen haben und stolz das wir es immer wieder schaffen
neue Leute für das einzige Ligasystem im LaserTag weltweit zu begeistern.
Traurig weil uns doch einige etablierte Teams verlassen haben.
Wir sagen Tschüss zu den allseits beliebten Ghost – LaserTag , schade, doch ihr geht euren Weg.

Doch nun zum letzten Wochenende. Da es aus gesundheitlichen / schulischen / beruflichen Gründen leider nur 4 Teams möglich war, die letzten beiden Turniere auszutragen dachte man sich als Veranstalter, man könne ja beide Turniere in einer Halle austragen.
Da in Köln glücklicherweise 2 Hallen zur Verfügung stehen wurde vormittags zunächst das „Hamburg“ Turnier in der kleinen Halle ausgetragen.
Einen ausführlichen Bericht dazu bekommt ihr wie gewohnt von unseren Kollegen vom Lasertag News Channel.
Gratulieren wollen wir hier den LaserTag Team Mimimi zum Tagessieg, welchen sie erneut aufgrund des besseren Score gegenüber den Randoms – Lasertag Würzburg holen konnten. Dritter wurden die WatchDogs Hanau Lasertag e.V. vor den Lasertag Club Shadows e.V.

Dadurch das MiMiMi einen Sieg mehr als die Watchdogs in diesem Turnier feierten, wurde der Deutsche Meister hier bereits gefunden.
Natürlich gibt es auch hier wieder jeweils ein MVP: Stefan von den Randoms, sowie Helen von den MiMiMi wurden ausgezeichnet.

GLÜCKWUNSCH AN DIE MIMIMI zum Deutschen Meister 2016/2017
Nach dieser Saison habt ihr euch das verdient:-D

Das zweite Turnier, das „Kölner“ Turnier sozusagen fand dann in der großen Halle statt.
Die Watchdogs wollten es allen nochmals beweisen und legten einen souveränen Start-Ziel Sieg hin mit 3 Siegen aus 3 Spielen.
Überraschungszweiter wurden hier die Shadows, zum ersten Mal überhaupt konnten sie einen zweiten Patz erreichen. Herzlichen Glückwunsch.
Einen repräsentativen dritten Patz belegten die an diesem Tag insgesamt doch ersatzgeschwächten Randoms.
Wohl noch siegestrunken und im Rausch verlor der neue Deutsche Meister alle 3 Spiele und wurde somit Letzter des Kölner Turniers. ( ich denke das wa Ihnen dann auch recht egal 😀)
MVP hierbei wurden Jasmin von den Randoms und Palme von den Watchdogs. Herzlichen Glückwunsch.

Die Endtabelle der ersten Liga entnehmt ihr den Grafiken bitte.
Natürlich gibt es auch ein MVP der gesamten Saison.
Bei den Männern muss hier der Name Sascha von den MiMiMi fallen, durch seinen nochmal stärkeren Offensivdrang im Spiel verschafft er seinem Team Räume und Lücken um sich so weit vorne
zu platzieren und dem Ruf als Offensivstärkstes Team gerecht zu werden.

Bei den Frauen kommt man um Jasmin von den Randoms nicht herum, mal ganz klein als Snapperin weit hinten wartet sie bis jemand vorbeihuscht. Man weiß nie wo sie steht bis man markiert wurde.
Doch kommt es drauf an schleicht sie sich nach vorne und wirbelt auf einmal vor der gegnerischen Base alles durcheinander und macht so Punkt um Punkt.

Ein Sonderlob geht noch an Helen von den MiMiMi´s welche sich im Laufe der Saison so stark verbessert hat das sie aus den ersten 6 in ihrem Team nicht mehr wegzudenken ist. Stark nach vorne hält sie Sascha den Rücken frei und macht so ebenfalls deutlich mehr Punkte mittlerweile als noch am Anfang der Saison.

Wir gratulieren allen Teams und freuen uns schon auf die neue Saison.

Doch noch ist nicht aller Tage Abend. Die GLL 2 und GLL 3 machen auf ihren Stationen noch Halt in Köln und dann im Juni in Hamburg

 

GLL Meister 2016 Lasertag Deutschland

 

Quelle: Facebook Seite German LaserTag League